KHB Sommerakademie 2018


Als begleitendes Programm findet 2018 in KHB und Umgebung die erste Sommerakademie „Experimentelle Reisen“ statt. Von Mai bis September wird in einer zyklischen Workshopreihe das Phänomen Reisen experimentell betrachtet, untersucht und verwendet.

Elf Vorschläge zu „Reisen“
Dem Ort entsprechend entstehen individuelle und Gruppenarbeiten in der Auseinandersetzung mit der ländlichen Schönheit. Gastkünstler und Interessierte nutzen die Magie des Ortes als gemeinsame Basis individuellen Ausdrucks. Zehn Workshops werden von je zwei Künstlern unterschiedlicher Sparten mit einem gemeinsamen inhaltlichen Schwerpunkt gestaltet. In KHB und Umgebung forschen Künstler und Gäste mit diversen Instrumenten zeitgenössischer künstlerischer Praxis. Es entstehen z.B. Aktionen, Bilder, experimentelle Architektur, Gesang, Gespräche, große Zeichnungen, Improvisationen, Modelle, Performance, Poesie, Schmuck, Spazierfahrten, Spaziergänge, Tanz, Text, Typografie etc.
Am Ende des Sommers beschäftigen sich in einer Forschungswoche in der Kunsthalle Below acht Künstler (Open Call) mit dem experimentellen Reisen. Sie laden täglich am frühen Abend zu Einblicken in ihr Schaffen.
Zum Abschluss der Sommerakademie werden in der KHB Ergebnisse aus Workshops, Forschungswoche und Veranstaltungen präsentiert.

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie uns bei facebook und instagram und melden Sie sich für unseren Newsletter an.

 
facebookpinterestmail