Minimales Reisen

„Plumpsklo, Draußendusche, kein W-Lan“. So lautet das Manifest der KHB Kunsthalle Below.

Künstler*innen und Liebhaber*innen des Minimalen forschen, arbeiten und entspannen dort mit den Möglichkeiten „minimalen Reisens“ und dem, was sie darunter verstehen. Die KHB fördert diese Forschung vorrangig bei/mit Künstler*innen, die mit dem Miteinander, der Begegnung, dem Partizipativen experimentieren. Soll heißen: es entsteht Kunst zum Mitmachen. In Workshops, Talks, auf Spaziergängen, Besuchen erleben Künstler*innen und Nicht-Künstler*innen gemeinsam „minimale Reisen“. Bsp.: http://minimalesreisen.de
Die Gäste der KHB wohnen in unmittelbarer Umgebung der Kunsthalle in Zirkuswagen und genießen die Ruhe oder nehmen an der Gemeinschaft und an Angeboten teil. Mit ihrem Beitrag fördern sie solidarisch die ästhetische Forschung der KHB Künstler*innen.
Spendenempfehlung einkommensabhängig ab 50€

facebookmail