Was machen die Katzen im Winter?

Sie tun ihre Arbeit nicht. (Was das für Auswirkungen auf die Nagerpopulationen hat, lassen wir mal im Verborgenen.) Ich nehme an die Katzen schlafen. Doch leider müssen sie demnächst aus dem Schuppen-Anbau der Halle ausziehen, denn wir haben dort endlich die vorletzte Aufräum-Etappe umgesetzt und sie finden keinen warmen Platz mehr zwischen Überbleibseln aus Ställen und Baustellen. Zuviel Struktur tut niemandem gut. Tut mir leid, Katzen! Ihr müsst den Fahrzeugen weichen, die sich zukünftig im Schuppen breit machen wollen. Wie im echten Leben: alles muss den Fahrzeugen weichen. Den Wagen und ihren Wegen. Uns gehts ja nicht besser. Die schöne kleine Kurze Straße ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Im Moment noch werfen die Bagger alles durcheinander, aber schon bald wird die Holper-Idylle verschwunden sein zugunsten einer stromlinienförmigen Verkehrsader, von der die Raser nur träumen können. Wenn Euch, liebe Katzen, unsere Räumungsklage bis dahin noch nicht erledigt hat und aus der 30er-Zone nichts wird, so bietet sich zukünftig hier die Gelegenheit, die Kurve zu kratzen.

facebookmail