_MG_8343sw

Widersprüchliche Berichte

Im Laufe unserer Bautätigkeiten bekamen wir hier und da spontanen Besuch. Nicht oft leider, ich wünschte, die Menschen hätten nicht so viel Anstand, der sie abhält vorbei zu kommen und zu gucken, was wir da machen. Aber so sind sie halt wohlerzogenen: von feinem Gespür für Distanz und Ordnung. Jedenfalls konnten wir den ein oder anderen doch in die Halle locken, der uns dann aus der Vergangenheit unseres „Adoptivkindes“ zu berichten wusste. Die Rede war zum Beispiel von der Zeit, da die LPG noch die Zügel in der Hand trug. Die einzige warme Dusche im ganzen Dorf fand sich hier und das ganze Dorf kam zum Duschen. Fast verdarb uns der widersprechende Kommentar des nächsten Besuchers den Spaß an dem verrosteten Boiler, von dem wir uns bis heute noch nicht trennen mochten. Unser Faible für Fiktionen ermöglicht es, in der kleinen, süßen Kunsthalle mehrere tausend Realitäten gleichzeitig existieren und sie verschmelzen zu lassen zum unwiderstehlichen, magischen Ort. Also: bringt uns Eure Geschichten, erzählt uns, was ihr wisst!

facebookmail