Künstler*innen Residenzprogramme 2020
„Minimales Reisen“ /// basic

Infolge von coronabedingten Verschiebungen sind noch einige Plätze in unseren Artists Residencies „basic“ zu vergeben.
12. – 21.6.20 „Performative Buchkunst (ausgebucht)
22.6. – 1.7.20 „Walk the Line (maximales Zeichnen) (ausgebucht)
3. – 12.7.20 „lesen, schreiben, wohnen (ausgebucht)
24.7. – 2.8.20 „Körper! (ausgebucht)
4.9. – 13.9.20 „Minimale Spätsommerreise“ (nur „basic“, Anmeldefrist 1.9.2020, Wien Spezial*)
in enger Zusammenarbeit mit AG Minimales Reisen
basic: ab 180€, extra: siehe Projekte
Continue reading

Parallelprotokolle AKTUELL

Liebe Mitschreibende,vielen Dank für Eure schönen Parallelprotokolle! Wir schreiben klassisch (zu mehreren an einem Ort) und *hybrid (gleiche Zeit, verschiedene geografische Orte mit demselben Namen, Vorlesen: online, jeweils 30 Minuten nach Protokollbeginn)

AKTUELLE TERMINE auf der Projektwebsite:
https://minimalesreisen.de/anmeldung/
Anmeldung hier
Teilnahmebedingungen stehen hier.
WICHTIG für Erstschreiber*innen: Gebrauchsanweisung Parallelprotokoll
Außerdem: Wir lesen/performen am Freitag, 7.8.20, 18:30 Uhr beim Bremer Kultursommer. Schickt uns Eure Freunde & Kollegen!

Open Hours „Minimales Reisen“ im Sommer 2020

12.6.2020-12.9.2020, jeweils 18-19 Uhr
Mitte Juni bis Mitte September haben Residency-Künstler*innen verschiedener Genres in der KHB gearbeitet – jede*r von ihnen auf ihre Weise zum gemeinsamen Thema „Minimales Reisen“. Jede*r hat an einem Abend auf unterschiedliche Weise Einblicke in ihre Arbeitsweise gegeben. Hierzu haben wir ein kleines öffentliches Open Air Programm* angeboten, zu dem wir alle Menschen aus Below und Umgebung herzlich eingeladen haben. Wir danken allen beteiligten Künstler*innen! Wer nach diesem Zeitraum sehen möchte, welche Abeiten sie uns dagelassen haben, erhält auf Absprache gern einblick in unsere Sammlung.

Freie Arbeitsaufenthalte / Artist Residencies – fast ohne Programm

Die Künstler*in liebt die Pauschalreise und nennt es #ArtistResidency 😉 Wir auch. Aber jetzt sind alle Sommerprogramme ausgebucht. Es bleiben noch idyllische Tage für „unabhängige Aufenthalte“:
Kunsthalle Below bietet kreative Aufenthalte in der ländlichen Einfachheit. Gemeinsames Thema: Minimales Reisen. Es sind professionelle Künstler*innen und Künstler*innen in der Nebentätigkeit willkommen, teilweise auch Lesende und Spaziergänger*innen. Was zählt, sind Offenheit, Experimentierfreude und das Interesse am Thema ‚Minimales Reisen‘. Bei Interesse Teilnahme an Formaten der AG Minimales Reisen, willkommen ist das Ausrichten von Open Hours und ein kleiner Beitrag für die Sammlung.
Termine auf Anfrage per Email buero@kunsthallebelow.de

Bauwochenenden
29./30.8. + 5./6.9.2020

Wir reparieren improvisieren und beschützen die Gebäude vor dem kommenden Winter. Es sind noch Plätze frei, in Form eines Work & Travel-Arbeitssaustauschs teilzunehmen: vormittags mit uns handwerklich (draußen) arbeiten und nachmittags tut jeder seine Dinge. Kein Entgeld: freie Unterkunft, Arbeitsplatz im Gemeinschaftsatelier und 1 warme Mahlzeit täglich.
Menschen mit handwerklicher Eignung und ohne Angst vor Staub und Spinnen schreiben bitte eine Mail an buero@kunsthallebelow.de

Künstler*innen gehen zur Arbeit

Das Reisen ist aus dem Leben vieler zeitgenössischen Künstler*innen nicht wegzudenken. Im Gegenteil: für viele ist es unverzichtbar geworden. Es ist kein „Urlaub“, nicht eine Alternative zur Arbeit, sondern es ist ihre Arbeit selbst: viele Künstler*innen haben ihr Schaffen darauf aufgebaut, das Verlassen des Gewohnten und das Erleben der Fremde als elementaren Bestandteil ihres schöpferischen Prozess zu nutzen – wie der Bänker das Geld, die Köchin das Essen, die Zahnärztin den Bohrer. Das Reisen ist für viele Künstler*innen Methode und zentrale Technik, häufig auch Thema oder gar Lebensthema. Es ist ihre Arbeit.
Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Planungen für den Sommer nicht einzustellen. In der Abgeschiedenheit der KHB entstehen künstlerische Arbeiten mit dem gemeinsamen Thema „Minimales Reisen“. Hierzu werden wir die Bedingungen entsprechend den aktuellen Erfordernissen anpassen. Es entsteht ein KHB Hygieneplan. Fragen zu Details stellen Sie gern per Email an buero at kunsthallebelow de.

Minimales/Maximales Reisen in Amsterdam 1.-4.3.2020

en/nl below/beneden
Kunsthalle Below in Amsterdam. Zu Gast auf der Yacht Infinity in Amsterdam begegnet AG Minimales Reisen dem maximalen Reisen und stellt maximales und minimales Reisen einander gegenüber. Es entstehen diverse Parallelprotokolle und mehr. Schreibtermine werden beizeiten hier angezeigt.
Wie immer ist AG Minimales Reisen teilnehmeroffen. (Soll heißen: Mail uns, wenn Du mitkommen willst!)
Mitreiseanfragen per Email

Continue reading