KHB Filiale Berlin*

* (Arbeitstitel)

Ab 1.1.2021 haben wir einen kleinen Projektraum am Leopoldplatz, Berlin-Wedding. Was daraus wird, ist offen. Erstmal gibt’s n Haufen zu tun mit der Umgestaltung. Wer helfen will, ist herzlich willkommen.

Schreib uns eine Mail an buero at kunsthallebelow de

Freie Aufenthalte /
unabhängig, ohne Programm

Kunsthalle Below bietet Aufenthalte in der ländlichen Einfachheit. Es sind Künstler:innen*, Lesende und Spaziergänger:innen willkommen. Was zählt, sind Offenheit, Experimentierfreude und zustimmende Bereitschaft zur Einfachheit: „Komposttoilette, (laukalte) Draußendusche, kein wenig W-Lan“ (Manifest der KHB Kunsthalle Below).
Wer möchte, kann neben aller Freiheit mit uns Parallelprotokolle schreiben und/oder eine Open Hours ausrichten und etwas für die Sammlung da lassen.
Beiträge ab 15€/Tag
Termine in Absprache per Email buero@kunsthallebelow.de

außerdem:
RESIDENCIES MINIMALES REISEN
In 1-wöchigen Aufenthalten im Dorf Below (Mecklenburg-Vorpommern) beschäftigen sich die Gäste der KHB Kunsthalle Below mit „Minimalen Reisen“. Du kannst eine Kunstpause verbringen und/oder etwas schaffen. Du kannst Dich von den künstlerischen Arbeiten vor Ort inspirieren lassen, Feedback erhalten, Deine Prozesse teilen. Du bist Teil einer Gruppe aus Künstler:innen und experimentierfreudigen Menschen, die bewusst die Einfachheit des Ortes und seine Abgelegenheit gewählt haben: „Komposttoilette, (laukalte) Draußendusche, wenig W-Lan“ lautet das Manifest der KHB. Es erwarten Dich Kolleg*innen u.ä., eine Kammer oder ein Zirkuswagen, Gemeinschaftsräume, Spazierwege, Badeseen und Veranstaltungen der AG http://minimalesreisen.de/
Termine: 4.-11.7.2021 | 18.-25.7.2021 und flexible Zwischentermine auf Anfrage
Beitrag: ab 250€, inkl. Konferenz 21./22.8.2021 und Show im Herbst 2021 in den KHBstudios Berlin.
Für ein beratendes Gespräch rufe gern an.
https://kunsthallebelow.de/artistresidencies21/


___________
* mit CV und heimliche Meister*innen der eigenen Passion

Künstler*innen Residenzprogramme 2020
„Minimales Reisen“ /// basic

Infolge von coronabedingten Verschiebungen sind noch einige Plätze in unseren Artists Residencies „basic“ zu vergeben.
12. – 21.6.20 „Performative Buchkunst (ausgebucht)
22.6. – 1.7.20 „Walk the Line (maximales Zeichnen) (ausgebucht)
3. – 12.7.20 „lesen, schreiben, wohnen (ausgebucht)
24.7. – 2.8.20 „Körper! (ausgebucht)
4.9. – 13.9.20 „Minimale Spätsommerreise“ (nur „basic“, Anmeldefrist 1.9.2020, Wien Spezial*)
in enger Zusammenarbeit mit AG Minimales Reisen
basic: ab 180€, extra: siehe Projekte
Continue reading

Parallelprotokolle AKTUELL

Liebe Mitschreibende,vielen Dank für Eure schönen Parallelprotokolle! Wir schreiben klassisch (zu mehreren an einem Ort) und *hybrid (gleiche Zeit, verschiedene geografische Orte mit demselben Namen, Vorlesen: online, jeweils 30 Minuten nach Protokollbeginn)

AKTUELLE TERMINE auf der Projektwebsite:
https://minimalesreisen.de/anmeldung/
Anmeldung hier
Teilnahmebedingungen stehen hier.
WICHTIG für Erstschreiber*innen: Gebrauchsanweisung Parallelprotokoll
Außerdem: Wir lesen/performen am Freitag, 7.8.20, 18:30 Uhr beim Bremer Kultursommer. Schickt uns Eure Freunde & Kollegen!

Open Hours „Minimales Reisen“ im Sommer 2020

12.6.2020-12.9.2020, jeweils 18-19 Uhr
Mitte Juni bis Mitte September haben Residency-Künstler*innen verschiedener Genres in der KHB gearbeitet – jede*r von ihnen auf ihre Weise zum gemeinsamen Thema „Minimales Reisen“. Jede*r hat an einem Abend auf unterschiedliche Weise Einblicke in ihre Arbeitsweise gegeben. Hierzu haben wir ein kleines öffentliches Open Air Programm* angeboten, zu dem wir alle Menschen aus Below und Umgebung herzlich eingeladen haben. Wir danken allen beteiligten Künstler*innen! Wer nach diesem Zeitraum sehen möchte, welche Abeiten sie uns dagelassen haben, erhält auf Absprache gern einblick in unsere Sammlung.

Bauwochenenden
29./30.8. + 5./6.9.2020

Wir reparieren improvisieren und beschützen die Gebäude vor dem kommenden Winter. Es sind noch Plätze frei, in Form eines Work & Travel-Arbeitssaustauschs teilzunehmen: vormittags mit uns handwerklich (draußen) arbeiten und nachmittags tut jeder seine Dinge. Kein Entgeld: freie Unterkunft, Arbeitsplatz im Gemeinschaftsatelier und 1 warme Mahlzeit täglich.
Menschen mit handwerklicher Eignung und ohne Angst vor Staub und Spinnen schreiben bitte eine Mail an buero@kunsthallebelow.de