Arbeitsaustausch / „Work & Travel“

Wir suchen aktuell für die Kernzeit Juli 2020
Gebäude und Zirkuswagen brauchen auch im Sommer einige fleißige Hände für leichte handwerkliche Arbeiten (z.B. das Holz der Außenwände bearbeiten). Zu diesem Zweck suchen wir Helfer, die mindestens 4 Tage vormittags mit uns handwerklich draußen arbeiten und nachmittags ihre Dinge tun. Kein Entgeld: freie Unterkunft, Arbeitsplatz im Gemeinschaftsatelier und 1 warme Mahlzeit täglich. Voraussetzung: wir lernen uns zuvor in Below/Berlin bei einer Tasse Kaffee kennen. Anfragen per Mail.

Im Rahmen unserer Residency-Programme gibt es auch Bedarf für „qualifiziertes Work&Travel“. Zu denselben Konditionen wie oben beschrieben bieten Künstler*innen Beiträge zu kollaborativen Kunstprojekten an oder laden zu kulinarischen Reisen, zu Deutsch: sie kochen. Beide Formen erfordern, dass wir uns kennen. Wer die KHB und/oder die AG Minimales Reisen kennt, kann gerne ein Angebot und einen Terminwunsch vorschlagen.

Bedingungen Arbeitsaufenthalte in der KHB

 

Mit dem Moped zum Baden

Ruth Adler bietet als Spezial in ihrem Hotel Below einen besonderen Sinnenrausch: gemeinsam mit ihr fahren Sie mit dem Moped zum Baden im See. Im Angebot enthalten ist die Nutzung eines Wellness-Mantels, die Dokumentation und Beurkundung der (spät)sommerlichen Schönheit und eine kostenlose Übernachtung in der Kunsthalle Below, auf Wunsch im Zirkuswagen (gegen Kostenbeteiligung).

Continue reading

SVZ 20.5.2017

Wir freuen uns mit der SVZ über die neuen Zirkuswagen der Kunsthalle Below. „Am ‚Sehnsuchtsort‘ angekommen“, Sabrina Panknin für die Schweriner Volkszeitung am 20.5.2017

Neue Zimmer für die Kunsthalle Below!

„Der Zirkus ist da!“ behaupten wir Anfang Mai 2017. Einige nehmen das wörtlich, wie wir später erfahren. Nein, der Zirkus selbst ist nicht da, aber drei Zirkuswagen haben dauerhaft eine Wiese am Grundstücksrand bezogen. Zwei davon sind „Wohnateliers“, einer ein Badwagen. Beim Lindenfest bestätigen Jung und Alt, dass unsere Reise in die richtige Richtung geht. Es werden Pläne für Aufenthalte im Sommer geschmiedet.
Unser Plan, die Wagen im Laufe der Sommermonate auch äußerlich wieder herzurichten, nimmt Form an. Hierzu suchen wir noch fleißige Hände, die vormittags mit uns schleifen und ölen und nachmittags ihren eigenen Dingen folgen. Wer interessiert daran ist, möge bitte mailen oder 01781879772 anrufen.

Kunsthalle Below

Aus einem Stall wurde eine „Kunsthalle“, in der heute Künstler, Kulturschaffende, Freiberufler und ortsansässige Belower das Besondere des einfachen Ortes für ihre Arbeit nutzen. Denn natürlich ist die Vergangenheit hier relevant und sichtbar. Und genau das macht sie aus, die Kunsthalle: Lebendigkeit, Naturnähe, Ruhe, Frische und große poetische Präsenz. Neben dem gemeinsamen Arbeitsraum und großzügigen Außenräumen gibt es einfache Unterkünfte für Gäste in drei Kammern und drei Zirkuswagen.

english version

Continue reading