Programm KHB Sommerakademie 2018 Experimentelle Reisen

KHBsommerakademie2018Hier erhältst du einen Überblick über alle Workshops / Veranstaltungen im Rahmen der Sommerakademie mit Preisen und Frühbucherpreisen in Klammern (…). Klickst du auf den Titel oder das Bild, erhältst du auf einer Extraseite Informationen über das Angebot und die Hintergründe der ausrichtenden Künstler_innen.
Die Workshop-Bedingungen sind hier beschreiben.
Workshopzeiten (i.d.R., wenn nicht anders ausgewiesen):
Freitag 17 Uhr Anreise, Sonntag bis 17 Uhr Abreise
Infos zu Preisen/Stipendien sind hier.

Anmeldung

Mai
19./21.5.2018 Auftakt Sommerakademie

Juni
1.-3.6.2018 Die Schönheit des Bleibens
9.6.2018 
Travelling Jewellery
15.-17.6.2018 OrtsWandeln
22.-24.6.2018 Wege: Befahren. Verfahren. Erfahren.
29.6-1.7.2018 Autokino

Juli
13.-15.7.2018 Weltreise
27.-29.7.2018 Into the Wild. Into the Voice

August
3.-5.8.2018 Protokolle von unterwegs
10.-12.8.2018 Walk the line
20.-26.8.2018 Open Call

September
8./9.9.2018 Abschluss Sommerakademie

Programm zu Download
Continue reading

Preise | Solidaritätsbeiträge

Preise
Die Workshopgebühren sind verschieden, sie finden sich direkt in der Beschreibung und in der Anmeldung.

Mitgliedschaft über steady


Stipendien / Solidaritätsbeiträge
Da wir in diesem Jahr ohne Förderung starten, gibt es bislang keine direkten Stipendien. Aber wir bemühen uns um Unterstützung auch in diesem Jahr.
Der direkte Solidaritätsbeitrag ermöglicht es den Teilnehmern, zusätzlich zu den Kosten für eine Veranstaltung oder einen Workshop einen zusätzlichen Betrag zur Verfügung zu stellen, der es einem anderen Bewerber ermöglicht, zu einem reduzierten Preis oder völlig kostenlos am Workshop teilzunehmen. (Dieser Beitrag reduziert nur die Workshopgebühr – Essen wird immer noch separat bezahlt.)
Der direkte Solidaritätsbeitrag, falls vorhanden, wird zusammen mit der Workshopgebühr bezahlt. Die Teilnahme ist völlig freiwillig. Wenn du in einer glücklichen Situation bist, kannst du es für jemanden in einer benachteiligten Situation erleichtern und dazu beitragen, dass die Kunsthalle Below zu einem zugänglicheren und nachhaltigeren Ort wird.