ILS Institut für ländliche Schönheit

Das Institut für ländliche Schönheit versteht sich als Schnittstelle zeitgenössischer Natur in den Zwischenwelten des Urbanen und Ländlichen. Neben partizipativen Kooperationen, Veranstaltungen und Arbeiten von Einzelkünstlern koordiniert das ILS schwerpunktmäßig den Austausch der Kunsthalle Below mit Berlin. Neben zahlreichen neuen personellen und organisatorischen Verbindungen zwischen Stadt und Land laufen folgende Projekte:
„BäEH“, Büro für Bürokratie
„Ohne Worte“, Margret Daher
Zimmerreisen
ILS Showroom

ils.kunsthallebelow.de

facebookpinterestmail