2. KHB Buchmesse
Artist Book Fair 2022

November 2022 in Wien + Den Haag + [?]
Dezember 2022 KHBstudios + Kunsthalle Below
Termine folgen baaaaald
Open Call bis 12.10.2022, gerne früher
Registirierung für den Open Call

Ähnlich wie im letzten Jahr planen wir wieder eine KHB Buchmesse. Wieder werdet Ihr keinen eigenen Stand betreuen, sondern wir werden Eure Bücher zeigen. In diesem Jahr möchten wir die Buchmesse in einen Koffer packen und mit ihr reisen → Wanderbuchmesse. Die Bücher werden daher nicht nur in den KHBstudiosBerlin,sondern auch in Wien, Below und Den Haag gezeigt, jeweils an 1–3 Tagen. Damit ist das Projekt Teil unserer „Hybriden Reisewerkstätten“, gefördert durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von Neustart Kultur.

Für Einreichungen
Bitte trage Dich im Registrierungs-Formular ein und schicke bis allerspätestens 12.10.2022 pdf, Bilder, URL oder sowas und gib für Rückfragen Deine Mobilnummer und unbedingt auch Format + Endpreis Deines Buches an. Maile an buero@kunsthallebelow.de mit dem Betreff „KHB Buchmesse 2022“. Mit Deiner Einsendung per Email stimmst Du diesen unseren Konditionen zu: Geld: 30% des Verkaufspreises gehen als Spende ans Projekt KHB. Schwund: Wir übernehmen keine Haftung für ggf. gestohlene oder beschädigte Exemplare. Wertvolle Unikate, die nicht jede:r anfassen soll – mit einem Wert ab 150€ – werden von den ausstellenden Künstler:innen selbst im Rahmen einer Veranstaltung in Berlin gezeigt. Sie gehen nicht mit auf Reisen.
Wenn Deine Arbeit ausgewählt ist, benachrichtigen wir Dich per Mail spätestens am 17.10.2022 und senden Details für Deine Buchsendung am 19.10.2022.

Registrierungsformular zum Open Call
(Nach Deiner Anmeldung erhältst Du Zugang zum Planungsdokument.)

Foto oben und unten: © KHB Kunsthalle Below
Foto Mitte: © Carmijn Dura

Diese Veranstaltung ist eine der „Hybriden Reise-Werkstätten“ von kulturgymnastik e.V. und wird gefördert durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.
Facebookmail