Bild Kammer 2

IMG_8160„Das Bild hing über dem Ehebett meiner Urgroßeltern Friedrich und Johanne Brüggemann (geb. 1860 und 1870), in dem 10 Kinder gezeugt wurden, von denen 8 ein sehr hohes Alter erreichten. (Onkel Diederich ist 103 Jahre alt geworden).“
Walter Plessow
Unsere drei Kammern sind ausgestattet mit dem, was uns die Welt gebracht hat. Man schlafe sehr gut in den Betten, sagen unsere Gäste.

Merken

Merken

Kammern —›

Kammern

In der Halle sind drei Kammern, die in den jüngst mit Deckenverkleidung und Türen ausgestattet wurden, damit dort fortan Rückzugsorte zur Verfügung stehen, an denen geschlafen oder gearbeitet werden kann.

Einfach nähen (am schönsten Ende der Welt)

Du hast Deinen zerschlissenen Lieblingsrock nicht vergessen können? Du hast schon lange vor, dir ein einfaches Kleidungsstück zu nähen? Du möchtest Dein Kleid retten ehe es zu spät ist?
Wenn du ein kreatives Wochenende mit Deiner Sehnsucht nach Landluft und Einfachheit verbinden möchtest, laden wir dich auf eine kleine Reise ans schönste Ende der Welt ein. Eléna Sellnow hilft Dir beim Start einer produktiven Zeit mit Deiner Nähmaschine. Gemeinsam mit bis zu 6 Nähenden wohnen wir in Kammern und Zirkuswagen der Kunsthalle Below, gehen baden oder spazieren und tragen unsere neuen Kleider ein.


Samstag, 15.6.19, 10 Uhr bis Sonntag, 16.6.2019, 15 Uhr
Spenden-Empfehlung 50-150€*
Das Angebot enthält 1 oder 2 Übernachtungen in der Kunsthalle Below – über die Bedingungen liest man hier Aufenthalte in der Kunsthalle Below
ggf. Mitfahrgelegenheit an/ab Berlin
Für Anmeldung bitte eine Mail an buero@kunsthallebelow.de
Mitzubringen sind: Nähmaschine, Stoff, Schere, Garn, für Übernachtung gemäß KHB Bedienungsanleitung
Literaturempfehlung: „Frauen und Kleider – Was wir tragen, was wir sind“ von Leanne Shapton, Sheila Heti, Heidi Julavits


___________
* Der eigentliche Wert des Angebots ist 150€. Student*innen, Berlinpassinhaber*innen, Künstler*innen und Weniger-Verdienende können einen reduzierten Beitrag geben.

Geflüchtetenhilfe zweiten Grades

Kurzurlaube für Engagierte in der Geflüchtetenarbeit

Um die Arbeit der Helfer der Berliner Notunterkünfte zu unterstützen, möchten wir ihnen ein kleines Erholungs-Angebot machen. Wer die Einfachheit liebt, kann 2016 in der KHB einen Ort zum Entspannen und für belebende Aktivitäten finden. Darum bieten wir Helfern in den Sommermonaten eine kostenlose Unterkunft für einen Aufenthalt auf dem Land. Für je 3 bis 7 Nächte können sie eine Kammer bewohnen und einen Arbeitsplatz im Gemeinschaftsatelier nutzen. Für befreundete Geflüchtete der Helfer stellen wir gern eine weitere Kammer zur Verfügung.
Interessierte melden sich bitte per Mail an info@kulturgymnastik.de

Halle

1 großer Raum (ca. 160 m²), 3 Kammern Handwaschbecken Stromversorgung keine Heizung (2014 wird ein Ofen angeschlossen) „Bühne“ Rampe rollstuhlgeeinget befestigter Vorplatz (ca. 200 m²) auf großem Grundstück am Dorfrand von Below bei 19399 Goldberg auf dem Grundstück: ein Haus für Gäste Bilder   Below einem 167-Seelen-Dorf im westlichen Randgebiet er mecklenburgischen Seenplatte in der […]

Kunsthalle Below

Aus einem Stall wurde eine „Kunsthalle“, in der heute Künstler, Kulturschaffende, Freiberufler und ortsansässige Belower das Besondere des einfachen Ortes für ihre Arbeit nutzen. Denn natürlich ist die Vergangenheit hier relevant und sichtbar. Und genau das macht sie aus, die Kunsthalle: Lebendigkeit, Naturnähe, Ruhe, Frische und große poetische Präsenz. Neben dem gemeinsamen Arbeitsraum und großzügigen Außenräumen gibt es einfache Unterkünfte für Gäste in drei Kammern und drei Zirkuswagen.

english version

Continue reading