All posts by admin

Formen der Aufenthalte

Wir bieten verschiedene Formen der Aufenthalte in der KHB an:
Artist Residencies
Für den Sommer 2019 haben wir zwei jeweils gestaffelte Residencies geplant. Im Juni und im August arbeiten Künstler an versetzen Terminen innerhalb 7 zbw. 10 Tagen in der KHB.
OPEN CALL Residencies 2019
Arbeitsaufenthalte und Kunstpausen
Für alle Zeiträume außerhalb von Residencies können Bewerbungen für offene Residencies/Aufenthalte und für Kurz-Residencies eingereicht werden. Die Einladung richtet sich an professionell ausgebildete oder selbst ernannte Künstler*innen jeden Alters und an diejenigen, die eine Kunstpause einlegen möchten.
Details zu Residencies und Aufenthalten siehe hier
Workshops / Veranstaltungen
Es befinden sich mindestens mehrtägige Workshops in Vorbereitung. Details demnächst hier. Der Newsletter informiert, sobald sie veröffentlicht werden.
Arbeitsaustausch / „Work & Travel“
Handwerklich versierte Helfer können gerne zu Work&Travel-Konditionen mit anpacken.
Details siehe hier
Für alle Aufenthaltsformen gelten, wenn nicht anders beschreiben, diese Bedingungen.

Programm 2019

„Minimales Reisen“ & Kunst Offen MV | 5. – 10. Juni 2019
Programm Anfang Juni
Unabhängige Aufenthalte und Kunstpausen
Für alle Zeiträume außerhalb von Residencies können Bewerbungen für offene Residencies/Aufenthalte und für Kurz-Residencies eingereicht werden.
Details zu Residencies und Aufenthalten siehe hier
Samstag, 8. – Montag, 10. Juni 2019
Kunst Offen: Zu den mecklenburgweiten „Offenen Ateliers“ öffnen auch wir unsere Tore. Neben Informationen zu Aufenthaltsbedingungen und Artist Residencies zeigt die AG Minimales Reisen Ausschnitte aus ihrer Arbeit. Außerdem wird eine kleine feine Serie von Autoren-Lesungen zu hören sein.
Programm Anfang Juni
Samstag, 10. August 2019
Konferenz „Experimentelle Reisen“

Gutschein für ländliche Schönheit

 

Kleine Freiheit zum Verschenken
an die, die die Einfachheit lieben
und Künstler und Freunde des Experiments.
Wer einen KHB-Aufenthalt verschenken möchte, dem empfehlen wir unser Geschenk-Angebot. Mit einem zertifizierten „Gutschein für eine kleine ländliche Schönheit“ erhalten Ihre Reisepläne Hand und Fuß. Wie immer bei uns richten sich auch hier die Preise nach Einkommen / Selbsteinschätzung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

AG Minimales Reisen

Das Reisen ist als kulturelle Praxis aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aus allen erdenklichen Kontexten erreichen uns Empfehlungen und Aufforderungen, wohin wir reisen sollten. Zudem erleben wir auf Reisen einen idealen Mix von Spannung/Entspannung, Nähe/Distanz, Aktivität/Passivität, Neuem/Gewohntem u.s.w. Wir kriegen so einiges geschenkt. Das sind Gründe, warum wir der Reise-Motivation folgen, wann immer es geht. Reisen ist eine zentrale Kulturtechnik.
Aber es gibt Gründe, nicht mitzuschwimmen im Strom der Vielflieger/-reiser. Und sich stattdessen die Frage zu stellen, warum und wie wir alternativ reisen könnten. In der AG Minimales Reisen folgen wir den Verlockungen des Unterwegsseins ebenfalls; unser Ziel ist die nahe Ferne. Und genau dort ist auch unsere wunderschöne Spielwiese. Hier erproben wir gemeinsam mit Experten ästhetischen Forschens die Qualitäten des Hier und Jetzt und folgen der Frage nach dem Wie und Warum des Reisens.
Die AG bietet ihre Formate zukünftig auch als Dienstleistung an. Hierzu entsteht die Agentur für minimale Reisen. Wenn Sie auf dem Laufenden blieben möchten, bestellen sie den Newsletter der KHB.

Die AG Minimales Reisen ist im ILS Institut für ländliche Schönheit in der Kunsthalle Below entstanden. Sie übernimmt Zimmerreisen und KHB Sommerakademie 2018 Experimentelle Reisen.
In Vorbereitung: Betreute Ekstase

Projekte & Veranstaltungen

Die Kunsthalle Below verleiht ihren Gäste und ihrem Institut für ländliche Schönheit Inspiration für zahlreiche Projekte & Veranstaltungen. Diejenigen, die im direkten Zusammenhang mit der KHB stehen, stellen wir hier vor. Abgeschlossene Projekte & Veranstaltungen finden sich im Archiv.

Zimmerreisen

Wir reisen weiter durch unsere Zimmer. Erfahrene Zimmerreisende und Quereinsteiger treffen sich in Berlin.
Meisterklasse Zimmerreisen: Die Reisenden der laufenden Zimmerreisegruppe zeigen Auszüge aus ihrem Reiseerleben in Berliner Zimmern. Zu diesem Anlass gibt es auch die Möglichkeit (wieder)einzusteigen, Reisepartner kennenzulernen und Termine für eigene Zimmerreisen auszumachen. Vorab angemeldete Gäste können in die nächste Reiseepisode einsteigen.
Info / Anmeldung:
zr.kunsthallebelow.de/anmeldung-zimmerreisen

Kreative Mittagspause – Die Dinge

Wir schreiben regelmäßig Parallelprotokolle in Berlin.
Anmeldung gern hier

Experimentelle Schreibwerkstatt:
Zusammen sitzen und anstatt zu plaudern, die Zeit damit verbringen, unserer Wahrnehmung der Dinge eine Form zu geben. Es entstehen Interviews und Texte. Wie wir mit den Ergebnissen umgehen, verhandeln wir anschließend. Bitte bring ein Ding von zuhause mit.
Der Workshop ist im Rahmen des Zimmerreisens (http://zr.kunsthallebelow.de/) in den Räumen von Claire Obscure und Adi Looper entstanden. Er greift in diesem Kontext entstandene Methoden auf und bedient sich der Haltung des Instituts für ländliche Schönheit.

Zimmerreisen Kompakt

Ruth Adler stellt markante Punkte des Wohnens einander gegenüber. Hierzu hat sie ein ästhetisches Untersuchungsraster angelegt und bittet Wohnende, ihre Couchs, Schreibtische, Betten, Kleiderschränke, Kühlschränke, Fenster aus einem bestimmten Winkel zu fotografieren. Die Ergebnisse der ästhetischen Forschung werden im Rahmen des Zimmerreiseprojekts veröffentlicht.

Anmeldung