All posts by admin

„Draußen“ – zwei lange Tage mit Dorothea Hoffmann

Samstag, 25.5.19, 10:30 Uhr bis Sonntag, 26.5.2019, 16 Uhr
Spenden-Empfehlung 50-200€*
Das Angebot enthält 1 oder 2 Übernachtungen in der Kunsthalle Below – über die Bedingungen liest man hier Aufenthalte in der Kunsthalle Below” sowie ein Abendessen
ggf. Mitfahrgelegenheit an/ab Berlin
Für Anmeldung bitte eine Mail an buero@kunsthallebelow.de
Mitzubringen sind: Schuhe mit weicher, dünner Sohle, Sitzunterlage (Decke, Isomatte) und Schreib- / Zeichenunterlagen, sowie ggf. Regenkleidung, Sonnenschutz, Insektenspray.

Continue reading

OPEN CALL 2019

„Artist Residencies Minimales Reisen“ 
Für den Sommer 2019 haben wir zweierlei Residencies geplant:
Summer-Residencies
Die Bewerbung für individuellen  Residency-Termine (ab 3 Tage) können jederzeit eingereicht werden.
OPEN CALL Summer-Residencies 2019 (deutsch)
in english
Mini-Residencies
2019 haben in einer Juni- und einer August-Residency folgende Künstler*innen in der KHB gearbeitet: Anna Firmberger, Fred Huening, fredhuening.de, Kristoffer Stefan, evolvingstructures.com, Luise Wolf, Marianne Cebulla, mariannecebulla.de, Natalia Achim, nataliairinaroman.eu, Sebastian Rein, sebastianrein.de, Stephan Gräfe, stephangraefe.com

Formen der Aufenthalte

Wir bieten verschiedene Formen der Aufenthalte in der KHB an:
Artist Residencies
Für den Sommer 2019 haben wir zwei jeweils gestaffelte Residencies geplant. Im Juni und im August arbeiten Künstler an versetzen Terminen innerhalb 7 zbw. 10 Tagen in der KHB.
OPEN CALL Residencies 2019
Arbeitsaufenthalte und Kunstpausen
Für alle Zeiträume außerhalb von Residencies können Bewerbungen für offene Residencies/Aufenthalte und für Kurz-Residencies eingereicht werden. Die Einladung richtet sich an professionell ausgebildete oder selbst ernannte Künstler*innen jeden Alters und an diejenigen, die eine Kunstpause einlegen möchten.
Details zu Residencies und Aufenthalten siehe hier
Workshops / Veranstaltungen
Es befinden sich mindestens mehrtägige Workshops in Vorbereitung. Details demnächst hier. Der Newsletter informiert, sobald sie veröffentlicht werden.
Arbeitsaustausch / „Work & Travel“
Handwerklich versierte Helfer können gerne zu Work&Travel-Konditionen mit anpacken.
Details siehe hier
Für alle Aufenthaltsformen gelten, wenn nicht anders beschreiben, diese Bedingungen.

Programm 2019

„Minimales Reisen“ & Kunst Offen MV | 5. – 10. Juni 2019
Programm Anfang Juni
Unabhängige Aufenthalte und Kunstpausen
Für alle Zeiträume außerhalb von Residencies können Bewerbungen für offene Residencies/Aufenthalte und für Kurz-Residencies eingereicht werden.
Details zu Residencies und Aufenthalten siehe hier
Samstag, 8. – Montag, 10. Juni 2019
Kunst Offen: Zu den mecklenburgweiten „Offenen Ateliers“ öffnen auch wir unsere Tore. Neben Informationen zu Aufenthaltsbedingungen und Artist Residencies zeigt die AG Minimales Reisen Ausschnitte aus ihrer Arbeit. Außerdem wird eine kleine feine Serie von Autoren-Lesungen zu hören sein.
Programm Anfang Juni
Samstag, 10. August 2019
Konferenz „Experimentelle Reisen“

Gutschein für ländliche Schönheit

 

Kleine Freiheit zum Verschenken
an die, die die Einfachheit lieben
und Künstler und Freunde des Experiments.
Wer einen KHB-Aufenthalt verschenken möchte, dem empfehlen wir unser Geschenk-Angebot. Mit einem zertifizierten „Gutschein für eine kleine ländliche Schönheit“ erhalten Ihre Reisepläne Hand und Fuß. Wie immer bei uns richten sich auch hier die Preise nach Einkommen / Selbsteinschätzung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

AG Minimales Reisen

Das Reisen ist als kulturelle Praxis aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aus allen erdenklichen Kontexten erreichen uns Empfehlungen und Aufforderungen, wohin wir reisen sollten. Zudem erleben wir auf Reisen einen idealen Mix von Spannung/Entspannung, Nähe/Distanz, Aktivität/Passivität, Neuem/Gewohntem u.s.w. Wir kriegen so einiges geschenkt. Das sind Gründe, warum wir der Reise-Motivation folgen, wann immer es geht. Reisen ist eine zentrale Kulturtechnik.
Aber es gibt Gründe, nicht mitzuschwimmen im Strom der Vielflieger/-reiser. Und sich stattdessen die Frage zu stellen, warum und wie wir alternativ reisen könnten. In der AG Minimales Reisen folgen wir den Verlockungen des Unterwegsseins ebenfalls; unser Ziel ist die nahe Ferne. Und genau dort ist auch unsere wunderschöne Spielwiese. Hier erproben wir gemeinsam mit Experten ästhetischen Forschens die Qualitäten des Hier und Jetzt und folgen der Frage nach dem Wie und Warum des Reisens.
Die AG bietet ihre Formate zukünftig auch als Dienstleistung an. Hierzu entsteht die Agentur für minimale Reisen. Wenn Sie auf dem Laufenden blieben möchten, bestellen sie den Newsletter der KHB.

Die AG Minimales Reisen ist im ILS Institut für ländliche Schönheit in der Kunsthalle Below entstanden. Sie übernimmt Zimmerreisen und KHB Sommerakademie 2018 Experimentelle Reisen.
In Vorbereitung: Betreute Ekstase