Taschenreisen

An diesem und dem nächsten Wochenende realisiert Adi Looper als Variante ihrer Zimmerreisen ihre ästhetische Dienstleistung „Taschenreisen“. Wir freuen uns im Institut für ländliche Schönheit, Filiale Below, auf persönliche Einblicke in das Reisegepäck unserer Gäste.
Samstag/Sonntag, 23./24.9. & 30.9./1.10.2017
http://zr.kunsthallebelow.de/?p=193
„Wie auch ein Zimmer beschreibt der Inhalt einer Tasche beispielhaft ihren Eigner,“ sagt Adi Looper und nutzt Gepäckstücke als spezifische Sammlungen für die Darstellung einzelner Persönlichkeiten.

Die Welt kommt zu uns

Quält der Anblick des Mähdreschers am Horizont unsere syrischen Gäste, weil die Assoziation der Panzer so Nähe liegt, nehmen wir sie an die Hand, fahren hin, sprechen mit dem Fahrer und steigen ein. In der letzten Woche hatten wir Besuch aus Homs. Wir freuen uns, dass wir den vier Damen eine Woche Ruhe und viel Platz bieten konnten. Und wir danken ihnen für die Welt, die sie uns gebracht haben und die zahlreichen köstlichen syrischen Speisen.

Fünf Reisen in die Nacht

Eine Serie thematisch ausgerichteter Arbeitsaufenthalte lädt Künstler ein, in der Kunsthalle zu arbeiten. Große, verbindende Themen stehen im Zentrum künstlerischer Forschungen. In kleiner, wechselnder Besetzung entstehen individuelle und Gruppenarbeiten, die zum Abschluss ggf. öffentlich vorgestellt werden.

Continue reading